Staatssekretär Wolfgang Schmidt (Bundesministerium der Finanzen)

Bild
Staatssekretär Wolfgang Schmidt

Staatssekretär

Bundesministerium der Finanzen

Wolfgang Schmidt, geboren am 23. September 1970 in Hamburg, ist Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen. Sein Portfolio umfasst die politische Planung und Strategie im Bundesministerium der Finanzen, finanzpolitische und volkswirtschaftliche Grundsatzfragen sowie die internationale Finanz- und Währungspolitik. Vor seiner Ernennung im März 2018 war er sieben Jahre lang Staatsrat der Senatskanzlei und Bevollmächtigter der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund, der Europäischen Union und für auswärtige Angelegenheiten. Während seines Mandats in Hamburg war er von 2015 bis 2018 Mitglied des Europäischen Ausschusses der Regionen und Vorsitzender der Europaministerkonferenz in den Jahren 2014 bis 2015.

Wolfgang Schmidt war zuvor Direktor der Vertretung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in Deutschland und Leiter des Ministerbüros sowie Leiter des Leitungs- und Planungsstabes im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Weiterhin arbeitete er in der Parteizentrale der SPD als Büroleiter des Generalsekretärs sowie als Büroleiter des Ersten Parlamentarischen Geschäftsführers der SPD-Bundestagsfraktion. Er ist Jurist und hat in Hamburg und Bilbao, Spanien, studiert.

Wolfgang Schmidt ist Mitglied des Kuratoriums der Baden-Badener Unternehmergespräche (BBUG) und Mitglied des Willy-Brandt-Kreises. Er lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Berlin. Er spricht Deutsch, Englisch und Spanisch.

Slots